Pflegestudiengänge werden inzwischen an zahlreichen Hochschulen angeboten. Integrative oder naturheilkundliche oder anthroposophische Pflege ist (bisher leider noch) kein Studienfach. Deshalb wollen wir Pflegende in ihrem Studium darin unterstützen, sich wissenschaftlich mit Anthroposophischer Pflege zu befassen.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne

  • In der Suche nach einem geeigneten Studium
  • In der Vorbereitung und Durchführung von Hausarbeiten und Bachelor- oder Masterarbeiten

Gerne vermitteln wir auch an Expert*innen der Anthroposophischen Pflege in Ihrer Nähe.

Wir unterstützen im Besonderen die wissenschaftliche Bearbeitung von Themen, die für die Anthroposophische Pflege oder die naturheilkundliche oder integrative Pflege relevant sind.

  • Z.B. auf dem Gebiet einer angemessenen pflegerischen Haltung
  • Äußeren Anwendungen, Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka
  • Umgebungsgestaltung im Krankenhaus
  • Leitungsaufgaben
  • Pflegepädagogischen Konzepten
  • Und vieles mehr

Falls Sie konkrete Themen oder Fragen haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0711 7359219.

Lohelandforum – Experten tauschen sich aus

Das Lohelandforum wurde 2012 ins Leben gerufen, um Experten für Anthroposophische Pflege eine Möglichkeit zum freien fachlichen Austausch zu bieten. Etwa 20 Kollegen kommen einmal im Jahr zusammen, um ihre aktuellen Praxiserfahrungen auszutauschen. Kurze einleitende Referate, das pflegerische Fachgespräch und künstlerische Beiträge sind eine Quelle der Inspiration und Regeneration.

Als Studenten der Pflegewissenschaft, des Pflegemanagement oder der Pflegepädagogik sind Sie herzlich willkommen. Termine für das nächste Lohelandforum erhalten Sie per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0711 7359219.

 

Additional information